Die Paradoxien des Jobprofils

von Michael Gross

Authenzität und Teamplaying sind oft die Schlüsselbegriffe in den Jobanforderungen. Wer die Personalanzeigen der Unternehmen oder der Personalberatungen liest, stößt immer wieder auf dieselben Skills:

Wir suchen jemanden, der authentisch ist und über Unternehmergeist verfügt, im gleichen Atemzug aber auch ein durchsetzungsstarker Teamplayer sein muss. Authenzität und Gemeinschaftssinn sind Pole, die schlecht zusammen gehen. Das autonome Selbst, das nach Eigenständigkeit, Individualität und Selbstkontrolle strebt und Gemeinschaftssinn, der auf Teambildung, Gruppenbindung und „Wir sitzen alle in einem Boot“ – Mentalität reflektiert, das passt nicht zusammen.

Unternehmen wollen also nichts mehr als die Parallelität des Unvereinbaren und offenbaren damit nur die ureigene Paradoxie ihres Milieus. Vielleicht ist das schon der Anfang des Missverständnisses und der Beginn beiderseitiger Enttäuschung?

0 Kommentare zu “Die Paradoxien des Jobprofils”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.