„ZEITGEIST HANDELN“ Never-out-of-stock beim Kaffeeröster

Den ZEITGEIST verschlafen?

Handel, Tourismus, Versicherungen – viele etablierte Unternehmen sitzen in der ZEITGEIST FALLE. Der ZEITGEIST hat die Kraft, ganze Wirtschaftszweige zu drehen und selbst Marktführer nachhaltig zu schädigen.

Einst war der Kaffeeröster Tchibo die unangefochtene Nr. 1 der Kundenverführung. Ob Gartenzauber, Strandspaß, Pistenvergnügen – Tchibo ahnte unseren geheimen Wünsche und Sehnsüchte förmlich voraus. Jede Woche neu, mit einem perfekt vorgedachten Sortiment zu einem unschlagbar günstigen Preis zu höchsten Qualitätsansprüchen.

Doch längst haben die Lebensmittel-Dicounter und Drogerie-Riesen das Konzept der wechselnden Non-Food-Themenwelten erfolgreich kopiert. Oft sogar besser als das Original. „Das gibt es nur bei Tchibo“ gilt schon lange nicht mehr.

Never-out-of-stock beim Kaffeeröster

Tchibo ist von seinem Erfolgsrezept abgewichen und hat die Suppe verwässert, statt sie mit ZEITGEIST zu würzen. Die einstigen Fans haben von neuen Profis der Verführung genascht und sind auf den Geschmack gekommen, dass andere sich ebenfalls auf die Nouvelle Cuisine des Handels verstehen.

Der einstige Branchenprimus hat seinen innovativen Code verloren. Vom Vorreiter und Lebensverschönerer mit erschwinglichen Designartikel zum austauschbaren Non-Food-Konzept.

Aber das Unternehmen hat erkannt, dass eine neue Seite im Rezeptbuch des Handels aufgeschlagen muss. Ab 2017 wollen sie mit einem dauerhaften Sortiment von Lieblingsstücken, die 365 Tage im Jahr erhältlich sind, auf sich aufmerksam machen.

Den Nerv der Zeit treffen geht anders

Tchibo war mal der erste Concept Store in Deutschland, ein echtes ZEITGEIST Unternehmen, der Konkurrenz immer eine Nasenspitze voraus.
Sie haben auch große Chancen, wieder eins zu werden. Dafür braucht es eine ZEITGEIST Strategie, die genau auf die neuen Kundenwünsche und Bedürfnisse einzahlt – es reicht nicht, halbherzig am Sortimentskonzept zu feilen.

Vorreiter im ZEITGEIST

Neue Erfolgsstrategien entwickeln, während die Konkurrenz noch an bestehenden Strukturen festhält. Ein Unternehmen wie Tchibo hat die Chance, wieder zu einer Autorität im Leadership-Markt zu werden. Für dieses Ziel müssen sie die ZEITGEIST DYNAMIK erforschen und einen neuen INNOVATIVEN CODE für sich finden. Ein kuratiertes Sortiment mit echtem Verführungspotenzial, Überraschung, Inszenierung, Storetelling und das Prinzip Pop-Up, Individualsierung, Verknappung, den Kunden an die Hand nehmen und zum Profi machen – kurz:

Lifestyle-Mehrwert, der echte Kennerschaft signalisiert

„ZEITGEIST HANDELN“ STOREtelling – persönlicher Service mit Flirtfaktor (03)

Erkennen Sie Ihre Chancen mit der ZEITGEIST BRILLE

Kommunikation gehört zum größten Defizit der kommenden Jahre. Die neuen Technologien werden sich an die veränderten Bedürfnisse der Menschen anpassen.
Für den Handel ergeben sich aus den wandelnden Wünschen und Bedürfnissen ungeahnte Schätze: Lassen Sie sich vom Ideenreichtum des ZEITGEISTES inspirieren und anstecken.

„ZEITGEIST HANDELN“ STOREtelling – persönlicher Service mit Flirtfaktor (04)

Unternehmen brauchen Konzepte, die begeistern und den Markt erobern

Die Unternehmensberaterin Silke Linsenmaier und die internationale Kulturwissenschaftlerin Kirstine Fratz haben mit ZEITGEIST HANDELN erstmalig die Fachgebiete Handelsstrategien und Zukunfts-Forschung vereint.

Basierend auf der systematischen ZEITGEIST-Forschung und der professionellen Anwendung des Category Management Ansatzes entwicklen die Top-Managerinnen massgeschneiderte Erfolgskonzepte für Unternehmen.
Das Team steht für unkonventionelle Lösungen.
Sie stoßen kreative Veränderungsprozesse an, die zum HANDELN inspirieren.

Besuchen Sie uns auf www.ZEITGEIST HANDELN.DE


ZEITGEIST HANDELN – wir sind gern für Sie da.

0 Kommentare zu “„ZEITGEIST HANDELN“ Never-out-of-stock beim Kaffeeröster”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.