Heute hier, morgen dort

von Sarah Groß

In vielen Unternehmen haben Mitarbeiter keinen festen Arbeitsplatz mehr. Sie bekommen einen mobilen Schreibtisch und können sich dort niederlassen, wo sie ihre Aufgaben am besten erledigen.

Könnte das Modell „mobiler Arbeitsplatz“ auch für Ihr Unternehmen interessant sein?

a) Ja, die Aufgabe bestimmt, an welchen Ort ich arbeite.

b) Nein, ich brauche meinen eigenen Arbeitsplatz, um mich besser zu organisieren.

Ihre Meinung zu unserer Umfrage im August´17:

 

ANTHOS-UMFRAGE: AUGUST 2017

In welcher Altersgruppe bewegen Sie sich?

 

ANTHOS-UMFRAGE: AUGUST 2017

Über wieviele Jahre Berufserfahrung verfügen Sie bereits?

 

ANTHOS-UMFRAGE: AUGUST 2017

Fünf Tage die Woche, acht Stunden pro Tag am Schreibtisch im Office sitzen? Das ist nicht für jeden etwas. Deshalb arbeiten mittlerweile viele Arbeitnehmer von zu Hause oder von ihrem Lieblingsort aus. In unserer digitalen Welt ist das ja auch so einfach wie noch nie.

Das Beste: Die Abwechslung steigert nicht nur die Motivation, sondern soll auch stressfreier sein. Doch sind Leute, die nicht nur im Büro arbeiten, wirklich glücklicher?

Das Ergebnis unserer Umfrage zeigt ganz eindeutig – 79% aller befragten Teilnehmer sind für den Einsatz mobiler Arbeitsplätze, denn dieser nimmt großen Einfluss auf ein gutes Arbeitnehmer-Arbeitgeberverhältnis.

21 % der Teilnehmer legen keinen gesteigerten Wert auf die Verfügbarkeit mobiler Arbeitsplätze und sind zufrieden, wenn sie ihre Arbeit direkt am Arbeitsplatz ausführen können. Nicht nur jüngere Mitarbeiter, sondern auch erfahrene Mitarbeiter im höheren Alter sind der Mobilität nicht abgeneigt und schätzen mehr Flexibilität in der Ausführung ihrer Tätigkeit.

Da sowohl Arbeitnehmer und Angestellte, wie auch Arbeitgeber vom mobilen Business profitieren, werden mobile Lösungen in Zukunft eine noch größere Rolle in innovativen und modernen Unternehmen spielen.

Wir danken allen Meinungsmachern und freuen uns, wenn Sie auch weiterhin an unseren Umfragen teilnehmen.

0 Kommentare zu “Heute hier, morgen dort”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.