Allgemeine Geschäftsbedingungen zur Vermittlung von Bewerbern über das Jobportal 

 

„The Fashion Jobs“
der KATAG AG

Die nachfolgenden Bedingungen regeln den Prozess, die Übermittlung von Kandidaten-Profilen und die Vermittlung von Kandidaten aus dem Datenbankpool der ANTHOSGroup GmbH an die KATAG Partnerfirmen. Durch die Nutzung des Jobportals erkennen die Partnerfirmen der KATAG – nachfolgend Auftragnehmer - die nachfolgenden Bedingungen an:

1. Vertragsabschluss

ANTHOSGroup erlaubt den Auftragnehmern die Suche nach geeigneten Kandidatenprofilen für ihre Stellensuche. Die Suche im Jobportal selbst ist kostenlos, eine Vermittlungsprovision fällt erst nach erfolgreicher Vermittlung an, die durch den Abschluss eines unterzeichneten Arbeitsvertrags zwischen den Auftragnehmern und den jeweiligen Kandidaten dokumentiert wird.

Die Erlaubnis zur Nutzung des Jobportals wird durch die Übermittlung der LOGIN Daten an den jeweiligen Auftragnehmer erteilt und stellt das Vertragsangebot zur Vermittlung von geeigneten Bewerbern für eine betreffende Stelle dar.

 2. Allgemeine Pflichten

Der Auftragnehmer sucht nach den durch die Software vorgegebenen Suchkriterien Kandidatenprofilen und erhält in einer Ergebnisliste anonymisierte Daten von potentiell geeigneten Kandidatenprofilen. Der Auftragnehmerr meldet der ANTHOSGroup, an welchen Kandidatenprofilen er interessiert ist. ANTHOSGroup holt bei den jeweiligen Kandidaten die explizite Erlaubnis ein, dass sein Profil mit den personenbezogenen Daten für den interessierten Nutzer frei geschaltet werden darf.

Dem Auftragnehmer ist es frei gestellt, in welcher Form er mit dem Kandidaten Kontakt aufnimmt und den Bewerbungsprozess auf eigene Kosten weiterführt. Wird der Kandidaten vom Auftragnehmer in seinem Unternehmen eingestellt und ist der Arbeitsvertrag beiderseitig unterzeichnet, informiert der Auftragnehmer ANTHOSGroup. ANTHOSGroup stellt dann an den Auftragnehmer eine Honorarrechnung über die vereinbarte Erfolgsprovision. (siehe Punkt 5)

3. Vertraulichkeitspflicht

Der Auftragnehmer ist verpflichtet, jegliche Informationen, die ihm im Zusammenhang mit der Nutzung des Fashion Job Portals der ANTHOSGroup bekannt werden streng vertraulich zu behandeln und solche Informationen nicht ohne vorherige ausdrückliche  Zustimmung von ANTHOSGroup Dritten bekanntzugeben und für eigene und/oder für Zwecke Dritter zu nutzen. Der Auftragnehmer haftet insoweit auch für seine Mitarbeiter und sonstigen Erfüllungsgehilfen.

Vertrauliche Informationen sind  insbesondere  die nachfolgend aufgeführten  Beispiele, die sich jedoch nicht als abschließende Aufzählung  verstehen:  Namen, Adressen  und Lebensläufe  von derzeitigen oder zukünftigen Kandidaten des Job Portals der ANTHOSGroup.

Diese  Vertraulichkeitspflicht  bleibt  über  die  Beendigung  dieser Vereinbarung hinaus bestehen.

4. Kosten und Auslagen

Der Auftragnehmer ist ausschließlich alleine für sämtliche Kosten verantwortlich, die ihm im Zusammenhang mit dem Bewerbungsprozess entstehen, z.B. Reisekosten der Bewerber.

5. Provision

Der Auftragnehmer zahlt der ANTHOSGroup für jede Einstellung eines Kandidaten, den er aus dem Job Portal rekrutiert hat, eine Erfolgsprovision. Die Erfolgsprovision bemisst sich an dem jeweiligen Jahresgehalt (Grundgehalt plus Weihnachts- und Urlaubsgeld, Gratifikationen und/oder Boni), das mit dem Kandidaten im Arbeitsvertrag vereinbart wurde:


Jahresgehalt des KandidatenErfolgsprovision ANTHOSGroup
Jahresgehalt bis 50.000 €6.000 €
Jahresgehalt über 50.000 €8.000 €

Der Auftragnehmer informiert ANTHOSGroup unmittelbar nach der Unterzeichnung des Arbeitsvertrags mit dem Kandidaten. Die Erfolgsprovision ist zahlbar innerhalb von 2 Wochen.

6. Rückzahlung Provision

ANTHOSGroup übernimmt keinerlei Garantie für das Arbeitsverhältnis zwischen dem Auftragnehmer und dem Kandidaten. Wird das Arbeitsverhältnis aus welchem Grund auch immer wider Erwarten beendet, wird die Erfolgsprovision nicht zurück erstattet.

7. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Die Rechtsbeziehungen zwischen ANTHOSGroup und dem Auftragnehmer unterliegen deutschem Recht. Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit der Nutzung des Fashion Job Portals ist München.